Haben sich die Globalisten mit dem Lockstep Plan 2010 /1/ und dem Plan des maximal dystopischen “Great Reset” das eigene Grab geschaufelt?

Counter

1. Allgemeiner kurzer Überblick zur derzeitigen Zeitqualität

Allgemein betrachtet leben wir in diesem Sonnensystem und in dieser Galaxie in einem dualen Universum, in welchem es scheinbar “Gut” und “Böse” gibt. Gut und Böse bedingen einander so wie Yin (Dunkel) und Yang (Licht). Man könnte sagen ohne Böse kein Gut und ohne Gut kein Böse. Das Licht stellt nun zum Neustart des kommenden Longcounts Destruktivität zunehmend in das Scheinwerferlicht. Das was bis jetzt lediglich im schummrigen Licht erschien, wird nun gleißend hell beleuchtet.

Lt. Kryon (gechannelt von Lee Carol) handelt es sich bei der Erdbevölkerung noch um eine äußerst junge Zivilisation (“the new kid on the block”). Gemessen an einer Umrundung der Erde um das Zentrum unserer Galaxie von ca. 230 Millionen Jahren beträgt die Lebensdauer der Erdbevölkerung hiervon noch weniger als 0,1%.

Betreffend den Homo Sapiens zeigen sich die Darwin`schen Vielfaltsregeln außer Kraft gesetzt, was einen Eingriff unserer Schöpferzivilisationen (Plejader und andere) erkennen lässt. Die Frage, ob es bereits mehrere Eingriffe – evtl. auch zusätzlich sogar negativer Natur – gegeben hat, ist nicht auszuschließen, da hinterfragt werden muss, warum der Mensch ledigliich weniger als lediglich 20% seiner Gehirnkapazität nutzt und offenbar auch nicht das vollständige Potential seiner DNS (engl. DNA).

Hat es also zu atlantischen Zeiten (Platonischer Zyklus) bereits Chimären gegeben (z.B. Zentaurier, als Kreuzung zwischen Mensch und Pferd, wie in der griechischen Mythologie dargestellt oder sind dies reine Phantasiegebilde) und erleben wir derzeit durch chimäre, also genverändernde Impfungen einen erneuten, möglicherweise endgültigen Angriff auf unsere DNS (DNA)?

Um nun einen kurzen Überblick über die kosmischen Zeitzyklen zu geben, sei eine kurze Betrachtung unter Heranziehung der Zeitgesetze und Zeitzyklen des Mayanischen Kalenders, des Tzolkin (“zähle das Kin”), gegeben.

Wir leben derzeit gemäß dem Tzolkin in einer sehr seltenen Zeitqualität, derzufolge gerade erst unlängst mehrere sehr lange, kosmische Zyklen gleichzeitig zu Ende gegangen sind, nämlich ein so bezeichneter “Longcount”, ein sogenanntes Platonisches Jahr und ein sehr langer, Mayanischer Zyklus von ca. 104 000 Jahren.

Aufgrund des Mayanischen Kalenders ist durch die Überschreitung des kritischen Zeitmarkers am 21. 12. 2012 das Überleben der Menschheit als solche (als 5. Wurzelrasse) prinzipiell gesichert und kann, das ist die gute Nachricht, nicht mehr gefährdet werden. Das heißt, es geht jetzt nur mehr darum, wie herausfordernd die Geburtswehen in das jetzt gerade erst beginnende, neue Goldene Zeitalter auf dieser Erde sein werden.

Der Aufwachprozess der Menschheit erfolgt hierbei unterstützt durch das Gesetz des hundertsten Affen. Diese Benennung kam zustande, weil dieser Effekt erstmals an einer kleinen Gruppe von Affen beobachtet worden ist.

Hierzu wurde festgestellt, dass immer, wenn innerhalb einer Spezies (z.B. von Affen, oder auch z.B. von Elstern) lediglich 1% der Gattung – sozusagen für sich scheinbar isoliert – eine neue Erkenntnis erlangen, so springt dieses Wissen in der Folge nach einiger Zeit Verzögerung automatisch plötzlich auf die gesamte Spezies über. Hierzu ist überraschender Weise kein unmittelbarer Gruppenkontakt einzelnenr Individuen erforderlich.

Die Wissensverbreitung erfolgt hierbei – gewissermaßen telepathisch – über das von Sheldrake bezeichnete morphogenetische Feld. Man kennt dies auch bei menschlichen, neuen Erfindungen, die häufig an mehreren Stellen auf der Welt beinahe gleichzeitig gemacht werden, oftmals ohne dass die Erfinder etwas von einander wissen. Daraus resultieren dann häufig auch entsprechende Patentstreitigkeiten.

Am 21. 12. 2012 kam nun unter anderem ein sogenannter mayanischer Longcount zu seinem Ende. Ein Longcount besteht nach der mayanischen Zählung aus ca. 5200 Sonnenjahren (ein Sonnenjahr besteht bekanntlich aus ca. 365 und 1/4 Tagen), exakt sind es nach mayanischer Zählung jedoch 5200 sogenannte “Rundjahre”, bestehend aus lediglich 360 Tagen (sogenannten “Kins”) pro Rundjahr.

Nach der mayanischen Mythologie erschaffen “die Götter” nach Vollendung eines langen Zykluses, also eines Longcounts, die Welt immer wieder komplett neu, d.h. es ist kein Untergang (wie oft fälschlicherweise von vielen Sehern und Untergangspropheten behauptet wurde), sondern ein Neubeginn, bei welchem jedoch auch die Erkenntnisse aus dem vergangenen Longcount und aus bereits noch längeren, vorhergehenden Zeitverläufen (z.B. eines Platonischen “Jahres” von 26 000 Rundjahren, – entspricht auch einer vollständigen Erdpräzission) mit einfließen und mit eingearbeitet werden, um die kosmische Weiterentwicklung voranzutreiben. Hierbei werden vorrangig die konstruktiven, lebensfördernden Prozesse und Erkenntnisse an die neuen Zyklen weitergereicht. Das heißt, es kommt gleichzeitig zu einer Barriere oder zu einer Umleitung für destruktive Prozesse und Agiteure, die dem Leben nicht dienen. Dies bedeutet aber, es handelt sich letztendlich um ein sich selbst stetig weiter optimierendes, kybernetisches Zeitqualitäts-System, das heißt um einen immer weiter fortschreitenden, göttlichen Verfeinerungs-Prozess.

Damit diese optimierte Weiterentwicklung möglich wird, kommt es aufgrund der stark unterschiedlichen Bewusstseinszustände der Menschen auf diesem Planeten Erde jedoch zusätzlich knapp nach Beendigung (bzw. zum Neustart) dieser Zyklen zu einer flexiblen Sondierung (ohne Wertung) bzw. zu einer Art “Aussiebung” innerhalb der Bevölkerung des Planeten.

Das heißt, es geht in die Richtung der auch in der Bibel in aller Klarheit erwähnten Johannisoffenbarung hinsichtlich einer Trennung des Spreus vom Weizen, wobei dies nicht elitär gemeint ist. Dies soll also nicht bewertend verstanden werden, man könnte auch sagen, es kommt unter anderem zu einer Trennung der noch jüngeren von den älteren Seelen, obwohl auch dieses Bild falsch ist, da eine “junge” Seele einfach aufgrund ihrer Wahl noch weniger physische Erfahrungen durchlebt hat, als eine sogenannte “alte” Seele. Die Seelen selbst sind alle außerhalb der irdischen Zeit immer im ewigen Jetzt.

Die Sondierung erfolgt genauer betrachtet nunmehr nicht nur in zwei, sondern in insgesamt drei Gruppen, vgl. z.B. auch /3/:

1.) in diejenigen, welche maximal negativ agieren und weiter in die negative
4. Dichte aufsteigen, um dort allerdings ihr negatives Karma letztlich
abzutragen
2.) in die Apatischen (die “Komatösen” oder auch die “Lauwarmen” genannt,
die negativen Eliten nennen diese auch nicht ganz unrichtig die “Toten”,
da sie sich selbst nicht leben und wie selbstverständliche Sklaven
agieren)
3.) in diejenigen, die vorwiegend positiv (konstruktiv) orientiert sind und in
die positive 5. Dichte (5. Dimension) aufsteigen, sprich in das Goldene
Zeitalter gehen

Die Apatischen, die sich der Erweckung weiterhin verschließen, werden – geistigen Durchgaben zufolge – in ihrer nächsten Inkarnation nicht mehr hier auf der Erde reinkarnieren, sondern auf einem anderen Planeten, um dort weiterhin versklavt einen langen Mayanischen Zyklus von 104 000 Rundjahren zu verbringen. Sie haben dort mehr als ausreichend Zeit, einen höheren, kritischeren Bewusstseinsgrad zu entwickeln und sodann auch mehr Empathie vor allem auch sich selbst gegenüber und weiters auch ihren Mitmenschen gegenüber zu entwickeln.

Die gute (konstruktive) Seite unter dem Einfluss der geistigen Welt ist hierbei bestrebt, eine möglichst große positive Ernte (Menschen in denen das “Gute” überwiegt) zu erreichen und die dunkle Seite (zuweilen auch Archonten genannt, – bzw. Reptos und Dracos) möchte demgegenüber eine möglichst große negative Ernte (Menschen in denen das “Böse” überwiegt) einfahren /3/.


2. Die Chancen der Guten

Wahrscheinlich möchte der Leser jetzt wissen, wie es den um einen guten Ausgang dieser Situation steht. Das heißt, wie steht es um die Chance, dass das Gute hier gewinnt, soll heißen, dass anteilsmäßig eine möglichst umfangreiche Ernte der positiven Seite zustandekommt?

Dies könnte z.B. möglich sein, wenn evtl. sogar die Stimmung in den eigenen Reihen der bis dato Destruktiven kippen würde oder größere Teile der unteren Gefolgschaft ihren Dienst aufkündigen und sich z.B. als Wistleblower betätigen.

Trotz besonders heimtückischer, technokratischer Vorbereitung und Planung mit Hilfe von künstlicher Intelligenz (“KI”, – engl. “AI”, für Artificial Intelligence) ist jedenfalls zu erkennen, dass zumindest auch einzelne Personen bei einflussreichen Gruppen beginnen, ihre kritische Stimme der Wahrheit zu erheben, nämlich bei:

– der Politik
– der Polizei
– dem Militär, vgl. insbesondere auch /2/
– Militärveteranen
– öffentlichen Nachrichtensprechern
– Ärzten
– Anwälten
– Journalisten
– Künstlern, Rappern, Musikbranche
– CEO`s von Pharmafirmen, – z.B. Dr. Mike Yeadon /10/ , ex Vize von
Pfizer
– zunehmende Exposition des Umfanges von Handel mit Minderjährigen

Sollte z.B. durch Whistleblower und deren offengelegte Informationen durch folgende (Sammel)Klagen ein großer Fisch in das Netz der Justiz gehen, werden durch die mannigfaltigen Vernetzungen und Verstrickungen vorraussichtlich weitere, große Fische dominoartig fallen. Es geht jetzt nur mehr darum, dass ein Anfang gemacht wird.

Schweden hat im Ländervergleich allgemein die Virussituation von Anfang an souverän lediglich mittels erlassener Empfehlungen gemeistert und steht in der Zwischenzeit deutlich besser da (mit den Sterberaten und mit seiner Wirtschaft) , als viele andere Staaten, da insbesondere Lockdowns massiv die Wirtschaft schädigen und mehr schaden, als sie nützen (hierzu gibt es auch eine Studie von Prof. John Ioannidis von der Stanford Universität).

Des Weiteren haben bereits 22. amerikanische Bundesstaaten die Virusmaßnahmen wieder aufgehoben, was zusätzlichen Grund zur Hoffnung gibt. Auch hier gehen die kolportierten Sterberaten trotz der Öffnungen deutlich zurück. Wie man hört, haben zudem die Gouverneure von ARIZONA, FLORIDA, IDAHO, MONTANA, NEBRASKA, PENNSYLVANIA, TEXAS, UTAH, SOUTH DAKOTA, WYOMING, IOWA. (IN WEITEREN US-BUNDESSTAATEN WIRD DIESES VERBOT DISKUTIERT) die Einführung des grünen Passes ausdrücklich verboten.

Die hohe Medienpräsenz der “Ceremonials” und öffentlichen Meinungsträger zeigt eine allerdings sehr beachtliche, hohe Dichte von infiltrierten Personen auf, welche anscheinend fast gefühlte bzw. geschätzte 10% – 12% der Gesamtbevölkerung ausmachen. Das heißt, dass der insgesamte, destruktive Anteil innerhalb der Bevölkerung demnach deutlich höher zu sein scheint, als die öfters kolportierten (1 + 4)%.

Bei einer derzeitigen Bevölkerungszahl der Erde von ca. 7,8 Milliarden Menschen wären demnach z.B. 10% zumindest ca. 780 000 000 Menschen. Bei einer Reduktion der Erdbevölkerung auf lediglich 500 000 000 Menschen – nach den in Stein gemeißelten Leitsätzen der Georgia Guidestones – würde dies bedeuten, dass auch von den unteren Zuarbeitern der sogenannten Elite 280 000 000 Menschen reduziert werden müssten, wenn man laut deren Plan diese deklarierten Zahlen als Grundlage nehmen würde.

Die geplante Bevölkerungsreduktion erfolgt hierbei großteils immer noch unbemerkt im hohen Maße durch raffinierte Angriffe bzw.Täuschungen auf mehreren Ebenen, z.B. gilt:

– Nahrung ist keine Nahrung (sondern GMO)
– eine Pandemie ist keine Pandemie sondern eine Plandemie
– Medikamente sind keine Medikamente (da die Nebenwirkungen
überwiegen)
– Impfungen sind keine Impfungen (sondern experimentelle
Genmutationen)
– “Wolken” sind keine “Wolken” (sondern immer häufiger gesprühte
Chemtrails)
– der ausgerollte, gepulste Mobilfunk dient nicht nur dem schnelleren
Internet, sondern auch der Schwächung des Immunsystems und der
perfekten digitalen Versklavung (wer diese Technologie beschleunigt
ausbaut und bei “C” vorgibt, sich um die Gesundheit zu sorgen, ist
keineswegs glaubwürdig)
– Pflanzenschutz ist kein Pflanzenschutz, sondern Pestizid
– Wissenschaft ist keine Wissenschaft (durch Gefälligkeitsgutachten,
siehe z.B. CO2-Problematik, z.B. Abkassieren mittels CO2-Zertifikaten)
– Gesetze sind keine Gesetze, sondern Beschäftigungstherapie oder z.B.
Ermächtigungsgesetze, man könnte auch sagen Knechtungs-
paragrafen für Rechtsverdrehung jenseits der Verfassung
– Nachrichtensender sind keine Nachrichtensender (da gekauft)

Es erhebt sich somit im obigen Zusammenhang durchaus die Frage, plant die Elite auch eine Reduktion in den eigenen, unteren Rängen? Für Militär und Polizei bestünde lt. zukünftiger, vollständiger zentraler, digitaler Kontrolle jedes Einzelnen sicherlich ein gewaltiges Einsparpotential. Kriege würden sodann ebenfalls unnötig, da unliebsame Schlüssel-Personen z.B. weiterhin – in Zukunft sogar zusätzlich verstärkt durch zentral gesteuerte Drohneneinsätze – eliminiert werden könnten. Sogar am Sektor der Geheimdienste bestünde damit beträchtliches Einsparpotential.

Als Implementierer der Macht der sogenannten Eliten müsste sich daher insbesondere die Polizei und das Militär im Klaren sein, dass auch für sie und ihre Kinder zukünftig vollständige digitale Versklavung und Kontrolle und Bevölkerungsreduktion sehr wahrscheinlich sein werden. Dieses straff geführte System duldet naturgemäß nicht, wenn jemand ausscheren möchte. Hier ist man daher in der geplanten, schon sehr nahen Zukunft auf Gedeih und Verderb diesem System ausgeliefert und dies auf ewige Zeiten, da nach der vollständigen Implementierung ein Ausstieg kaum mehr möglich sein wird.

Es ist daher anzunehmen, dass bereits jetzt relativ viele “Insider” in Wirklichkeit aus dem System aussteigen wollen, dies jedoch (noch) nicht wagen. Dies bedeutet, dass lt. Plan auch die Kontrolleure in Zukunft selbst rund um die Uhr kontrolliert sein werden. Vielleicht aber auch, dass lediglich die oberen 1% noch nicht digital versklavt sein werden, die unteren Ränge aber schon.

Wird also geplant – und einiges spricht dafür -, dass z.B. der von Elon Musk präsentierte Chip (bzw. eine entsprechende Weiterentwicklung) auch der Elite – oder Teile von ihr – selbst eingepflanzt wird, – bzw. es bekommt die Elite möglicherweise einen höherwertigeren Chip eingepflanzt, als die restlichen Lakaien – so hängen auch diese Personen in Wirklichkeit ebenfalls an einem gegenseitigen Überwachungssystem.

Selbst das muss man erst einmal wollen. Wie es dann mit der “Datensicherheit” aussehen wird, ist sowieso nur mehr eine rein rhetorische Frage, da wahrscheinlich ziemlich alle Daten, insbesondere der hierarchisch niedrigeren Schichten nur mehr der Gewinnoptimierung von Superkonzernen dienen werden. Man könnte sagen, dass es dann über kurz oder lang gar keine persönlichen Daten, also absolut keine Privatsphäre mehr geben würde. Die Gefahr, dass dann sogar die Elite oder wesentliche Teile von ihr letzten Endes von einer verselbständigten KI (engl. AI) beherrscht werden würde, ist nicht gänzlich von der Hand zu weisen.

Aufgrund der bereits erfolgten, offiziellen Patentierungen von Möglichkeiten der Bewusstseinssteuerung über elektromagnetische Felder, insbesondere des modernen, gepulsten Mobilfunks und auch z.B. der hiermit möglichen Sichtbarmachung von Personen (durch das Einatmen von Chemtrail-Staub /4/, bzw. von Smart Dust) von der Außenseite von Gebäuden aus, steht der vollständigen Überwachung und Ortung jedes Einzelnen in diesem Fall absolut nichts mehr im Wege. Aus einem solchen Gefängnis kann niemand mehr ausscheren, auch nicht Personen innerhalb der so genannten Elite selbst. Im schlimmsten Fall würde also die gesamte Welt rund um die Uhr zu einem, von künstlicher Intelligenz bewachten Gefängnis werden.

Dies kann vermutlich nicht einmal die sogenannte Elite selbst wollen, selbst wenn man ein sehr hohes Faible für Technokratie besitzt.

3. Wistleblower und offizielle Vorsitzende offenbaren den konkreten Plan

Interessehalber erhebt sich nunmehr folgerichtig die Frage: Wie möchte man also die Menschen dazu bekommen, sich zwangsimpfen, zwangschippen, zwangskastrieren (dies geht nach ersten Ergebnissen als eine der Folgewirkungen aus den Impfungen hervor), zwangsenteignen und zwangsüberwachen zu lassen, – so wie dies aus den, in schönerer Sprache offiziell dargelegten, Phantasien des “Great Reset” (siehe auch das Buch “The Great Rest” von Klaus Schwab, Leiter des World Economic Forum, kurz WEF) abzuleiten ist?

Dort steht das Ganze natürlich viel, viel positiver formuliert, wie zum Beispiel im signifikant kommunistisch angehauchten Leitsatz: “2030 wird der Mensch nichts mehr besitzen, und er wird glücklich sein”. Klar der Elite liegt ja nur das Glück der Menschen am Herzen.

Besonders das Zwangsenteignen erscheint natürlich derzeit noch in einem mustergültigen “Einfamilienhaus-Land” wie Österreich etwas schwer vorstellbar zu sein.

Nun, auch dazu gibt es Äußerungen von offiziellen Repräsentanten der sogenannten Elite, die z.B. sagen: “Alles was wir brauchen, ist eine richtig schöne große Krise, und die Menschen werden sich beugen”. Oder z.B. sinngemäß lt. Schäuble: “Die Not wird die Menschen gefügig machen”.

Und hier kommen die immer zahlreicheren Wistleblower in das Spiel, die eben schon seit Längerem mitteilen, dass die sogenannten Eliten einen gigantischen Wirtschaftscrash planen, der: “Die Weltwirtschaftskrise 1929 wie ein bloßes Picknick” aussehen lässt. Ein solcher mutwillig herbeigeführter Crash wird dem Virus in die Schuhe geschoben werden. Das heißt kein Politiker trägt wie immer die Verantwortung und natürlich auch kein Zentralbanker. Somit bekommt dann die längst fällige, immer wieder hinausgeschobene Währungsreform ihren Sündenbock.

Damit wird auch der zugrunde gelegte, tückische Plan immer deutlicher sichtbar, dass offenbar über Corona (die “Krönung”) schrittweise in Salamitaktik die Einleitung zum “Great Reset” erfolgen soll. Mit der Bezeichnung “Great Reset” wird suggeriert, dass das eigentlich ein “ganz normaler” Vorgang ist. Das kennt schließlich fast jeder von der Computertechnik. Wenn sonst nichts mehr hilft, dann schaltet man eben den PC aus und anschließend wieder ein und das Programm funktioniert dann schließlich wieder. Allerdings ganz so harmlos scheint es diesmal nicht zu sein. Man will schließlich diesmal den Computer nach dem Ausschalten offenbar gleich ganz neu aufsetzen und wiederum mit neuen (auch physischen) “Virusprogrammen” speisen, bevor man wieder fortsetzt.

Das heißt, dass Corona (bzw. COVID = Certificate Of Vaccination Identity) erst der geplante Anfang ist, siehe hierzu auch den geleakten Lockstep Plan 2010 in der Fußnote /1/. Offenbar möchte man ergodessen die aus einem absichtlich herbeigeführten Wirtschaftszusammenbruch (Zusammenbruch der Lieferketten, Hungersnöte, totale Geldentwertung) resultierende Not bestmöglichst nützen, die Menschen dazu zu bekommen, sich vollständig zu fügen und unterzuordnen. Aus dem Chaos soll die neue, von den sogenannten Eliten gewünschte (Welt)Unordnung entstehen.

Durch das dann geplante, raffinierte Anbieten eine Schuldenmoratoriums (im Zuge einer geplanten Krypto-Währungsreform der Zentralbanken) für den sowieso bereits jetzt stark verschuldeten, großen Anteil der Bevölkerung und durch die Überführung desselbigen in ein sogenanntes “bedingungsloses” Grundeinkommen, sollen sodann möglichst schnell maßgebliche Teile der Bevölkerung in die vollständige Abhängigkeit des Staates getrieben werden. Dieser Trick wird immer wieder gerne praktiziert, dass eben die Verursacher der Krise sich sodann selbst als die Retter aus der Krise präsentieren.

Dafür müssen sodann die Menschen, die das bedingungslose Grundeinkommen annehmen, allerdings jegliches persönliche Eigentum (Häuser, Autos und dergleichen) an den Staat abführen. Das entspricht schon jetzt ein wenig dem Hartz 4 Bezug, demnach dieses (Almosen)Einkommen nur zuerkannt wird, wenn man schon fast nichts mehr besitzt. Aus diesem Zustand kommt man dann auch schon nur mehr sehr schwer bis gar nicht mehr heraus.

Unterstützend hierzu wird bereits die grüne Ideologie der “maximalen Umweltschonung” und “CO2-Minimierung” propagiert. (siehe auch: Fridays for Future). Diese bereits jetzt absehbare Klimadiktatur soll sodann die Coronadiktatur noch weiter ergänzen, vgl. auch /2/. Hierbei ist es natürlich vollkommen gleichgültig, dass die primäre CO2-Erzeugung weltweit lediglich untergeordnet durch den Menschen, sondern vielmehr (geschätzte ca. 94%) durch Vulkanismus erfolgt. (Das soll jetzt natürlich keineswegs heißen, dass gefährliche, schwer abbaubare Umweltgifte schonungslos in die Umwelt geleitet werden sollen, aber CO2 ist nicht das Problem, im Gegenteil, ohne CO2 kein Leben).

Zur Klimaproblematik gesellt sich noch – von der Öffentlichkeit vollkommen unbeachtet – massive militärische Wetterkriegsführung und Klimasteuerung durch Geoengineering /4/, also auch eine sehr starke, beabsichtigte, ja mutwillige Verschmutzung durch den Menschen selbst. Also hier wird absichtlich durch maßloses Experimentieren durch den militärisch industriellen Komplex massiver Einfluss auf unser Klima genommen und gleichzeitig werden milliardenschwere Abgaben mit CO2-Zertifikaten von den einzelnen Staaten (den sogenannten CO2 – Sündern und den “Verschmutzern”) erpresst.

Des Weiteren ist das anthropogene (durch den Menschen verursachte) Kohlendioxid z.B. laut Prof William Happer (“CO2-Papst” an der Princeton Universität) vollkommen untergeordnet betreffend die Erderwärmung, – sondern lt. Prof. Valentina Zharkova ist hierfür primär der sich leicht verändernde (derzeit im Mittel sich bis ca. 2600 geringfügig verkleinernde) Abstand Erde-Sonne zuständig. Seitens der Temperaturen droht nach den Berechnungen von Frau Prof. Valentina Zharkova ca. von 2032 bis zum Jahre 2055 jedoch sogar zwischenzeitlich eine kleine “Mini-Eiszeit” aufgrund eines so genannten großen, magnetischen Minimums (Grand Solar Minimum, – ca alle 400 Jahre) der Sonne.

Die Nasa bestätigt in der Zwischenzeit, dass dieses magnetische Minimum (vom Vergleich eines Dalton-Minimums) im Jahr 2020 bereits begonnen hat. Durch ein deutlich schwächeres Magnetfeld auf der Sonne (die thermische Strahlungsintensität bleibt zwar annähernd gleich) kommt es jedoch zu mehr einfallenden, hochenergetischen, elektrisch geladenen Teilchen in unserer Erdatmosphäre. Dadurch bilden sich durch die Van der Waals Kräfte (Anziehung zwischen elektrisch geladenen Teilchen) mehr Wolkenkeime und somit entsteht im Schnitt mehr Bewölkung.

Dadurch kommt es in der Folge zu einer signifikanten Abkühlung der Erdoberfläche. Prof. Zharkova schätzt, dass die globale Abkühlung im statistischen Mittel ca. 1 K betragen wird, was auf den ersten Blick noch relativ geringfügig erscheint, aber dennoch die Ernten weltweit deutlich vermindern wird. Auch das Stromnetz wird durch größere, lokale Temperaturschwankungen (vorwiegend auch durch längere Kältephasen) beeinträchtigt werden, analog der Situation in Texas im heurigen Jahr.

Eiszeiten sind für den Planeten zwingend erforderlich, unter anderem, um dessen Wasser zu regenerieren. Diese Mini-Eiszeit kommt daher genau zeitgerecht zum Beginn der Geburt eines neuen, langen Zeit-Zyklus (Longcount) als “erfrischende regenerative Geburtsenergie”.

Elektrisch durch Batterien betriebene Autos werden in der “Mini-Eiszeit” verstärkt auf den Autobahnen hängenbleiben, Windräder werden stillstehen, Sonnenkollektoren werden je nach Breitengrad die meiste Dauer im Jahr zugeschneit sein. Leute werden wahrscheinlich vermehrt in den eigenen Wohnungen erfrieren, da zunehmend alles am elektrischen Strom hängt und in den Industriestaaten immer weniger manuelle Einheizmöglichkeiten existieren.

Die Sahara wird jedoch wahrscheinlich zum stärksten Lebensmittel-Anbaugebiet der Welt werden. Kryon (eine sehr zuverlässige Quelle, gechannelt durch Lee Carol) sagt darüber hinaus, dass die “Mini-Eiszeit” der Freien Energie zum Durchbruch verhelfen wird, was wiederum positiv wäre.

Aber zurück zum Great Reset. Nimmt man sodann die geplante Honigfalle des “bedingungslosen” Grundeinkommens an (was sicherlich viele sehr freudig tun werden, insbesondere der jüngere Teil der Bevölkerung), so muss man sich allerdings chippen und zumindest halbjährlich impfen lassen und natürlich alles tun, was der Staat sonst noch so möchte. Kritik am Staat wäre dann offenbar gar nicht mehr empfehlenswert, – im Falle unerwünschter Kritik könnte z.B. das persönliche Krypto-Konto bei der EZB gesperrt werden.

Bei den genetischen mRNA-Impfungen, – fälschlicherweise “Impfungen” genannt – handelt es sich jedoch in Wirklichkeit um Genmutationen, welche auch juristische Folgen nach sich ziehen, da die Geimpften in der Folge eine patentierte RNA bzw. DNA besitzen.

Seitens der offiziellen Verfechter der Impf-Kampagnen wird zwar abgestritten, dass auch in die DNA eingegriffen wird, kritische Experten schließen jedoch eine sogenannte reverse Transkription (also ein folgliches Überschreiben der DNA seitens der RNA) nicht aus. Ein noch schlimmerer Verdacht geht darüber hinaus sogar in die Richtung der zusätzlichen Anwendung von Gen-Drive-Techniken, welche z.B. bei der Verabreichung von Bluttransfusionen von Geimpften an Ungeimpfte zum Einsatz gelangen könnten. Darüber hinaus lassen in der Zwischenzeit sogar Berichte von erfolgten Infizierungen von den Geimpften auf Ungeimpfte aufhorchen, – siehe /7/.

Die Produkthaftungen durch die Impfstoffhersteller wurden hierbei mit Hinweis auf Notfallverordnungen außer Kraft gesetzt und daher ist anzunehmen, dass auch Krankenzusatz-Versicherungen bei Impfschäden möglicherweise die Zahlung verweigern werden, sofern dies juristisch nicht erfolgreich angefochten werden kann.

Mit der sogenannten “Impfung” kann technisch heutzutage bereits die gleichzeitige Chippung von Personen mit entsprechenden Nanochips erfolgen, womit über den immer weiter ausgebauten Mobilfunk (IoT) die Verbindung zum persönlichen Krypto-Konto bei der entsprechenden Zentralbank (hier in Europa bei der EZB) hergestellt werden kann.

Das würde bedeuten: ohne “Impfung” (und der damit verbundenen Chippung) kein (Krypto)Konto, also kein Einkauf im Supermarkt mehr möglich. Somit würde dann der Bibelspruch aus der Johannisoffenbarung wohl tatsächlich wahr werden, dass keiner mehr kaufen oder verkaufen kann, der nicht das “Zeichen des Tieres” besitzt. Und das Zeichen des Tieres lautet “666”.

Wenn man jetzt weiß, dass die geplanten, scanbaren Impf-Tatoos zum Nachweis der bereits erfolgten Impfungen (nach der Impfung ist vor der Impfung) als Trägersubstanz einen Leuchtstoff namens “Luciferase” /5/ besitzen und das Patent bzw. das Betriebssystem, auf welchem mittels Blockchaintechnologie der Kontakt zwischen Impfchip und dem eigenen Kryptokonto herstellt wird, die Patentnummer 2020 060606 besitzt, so erscheint dieser Wahnsinn tatsächlich keineswegs mehr weit hergeholt zu sein. Die entsprechenden Patente bzw. Erfindungen sind also bereits am Markt und voll einsatzfähig.


4. Social Media, weitere Informationsverbreitung

Vielen Menschen sind diese, oben kurz angeschnittenen Hintergründe leider immer noch nicht bekannt, und sie wollen es auch immer noch nicht glauben, dass es diese Möglichkeiten gibt und diese o.a. Angriffsstrategien sogar gegen sie selbst auserkoren wurden. Die ganze Lüge ist dermaßen groß und umfangreich, dass sich der gutmütige und kritiklose “Otto Normalverbraucher” so etwas beim besten Willen nicht vorstellen kann. Noch dazu wo er doch tagtäglich im Hamsterrad rund um die Uhr gefangen ist und sich gar nicht damit befassen möchte und auch nicht einmal so richtig Zeit dazu hat.

Es erhebt sich daher in dem obigen Zusammenhang die Frage, wie die sehr wichtige Wissensverbreitung in diesem Nachrichtenkrieg unter den Menschen über ihre Gängelung durch die sogenannten Eliten erfolgen soll. Es ist heutzutage zwar nur mehr eine Frage des Recherchierens.

Wer jedoch selber nicht kritisch überlegt und nicht recherchiert, der muss alles glauben. Die Wahrheiten zur obigen Causa der “Plandemie” liegen allesamt in der Zwischenzeit bereits sehr gut mit Quellenangaben dokumentiert auf dem Tisch, vgl. z.B. das Buch “Coronadiktatur” der Juristin Frau Mag.a Monika Donner, siehe /2/. Das heißt, alles ist dort bereits sauber verifiziert und sehr übersichtlich mit Quellangaben aufgelistet. Frau Mag.a Donner hat auch die durch die Globalisten bereits inszenierten, vorhergegangenen beiden Weltkriege, Pearl Harbour und die “False Flagg-Attacke” 9/11 (=”Pearl Harbour 2″) sehr gut herausgearbeitet, um auf die bereits seit langem ausgeübten, massiven Täuschungen und Repressionen hinzuweisen.

Zu Verbreitung der Wahrheit und des oben ausgeführten “C”-Planes bieten sich z.B. die Social-Media-Plattformen Telegram und Signal an. Durch die weltweit immer stärkere Durchdringung der Weltbevölkerung mittels Smartphones, Notebooks und PC`s und die zusätzliche starke Verbreitung aufklärender Informationen (- wegen eines möglicherweise zusätzlich geplanten Blackouts /9/ sehr wichtig auch in Hardcopyform, also z.B. durch Flyer und durch Bücher) erscheint es tatsächlich nur mehr eine Frage der Zeit zu sein, bis das Lügengebäude der Eliten zusammenbrechen muss.

Hierbei ist jedoch noch einige Zeit die Mithilfe jedes einzelnen Erwachten von sehr großer Bedeutung, um diesen Prozess nicht mehr weiter ungebührlich in die Länge zu ziehen (vgl. dazu auch das oben beschriebene Gesetz vom hundertsten Affen).

Hierzu gehört die ausführliche, dringende Weiterverbreitung kritischer Informationen der Wahrheit, die zumeist nicht den offiziellen, kontrollierten und zensurierten Versionen der MSM (Main Stream Medien) entsprechen. Wichtig sind meist jene Dinge, über welche eben genau in den öffentlichen Medien nicht berichtet wird. Wichtig ist auch in diesem Zusammenhang, dass die Weiterverbreitung unbedingt über die bereits eingeweihten Kreise hinaus zu erfolgen hat, sonst bleibt die Information lediglich innerhalb der bereits bewussten Kreise gewissermaßen isoliert.

Weiterhin von Bedeutung ist natürlich, nicht alle verfassungswidrig erstellten Regeln im vorauseilenden Gehorsam mitzumachen und friedlicher, passiver Widerstand. Hierzu ist die Aneignung eines Mindestmaßes an juristischen Kenntnissen anzuraten, vergleiche auch hierzu die Webseite der Anwälte für Aufklärung unter: www.afa-zone.at.

Auch eine Zunahme von immer zahlreicher werdenden, großen und kleinen, friedlichen Demonstrationen ist zu vermerken. Diese sind sehr sinnvoll, um weitere Bürger aufzuwecken.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die Wahrscheinlichkeit dass Big Pharma fällt, von Tag zu Tag immer größer wird. Es braut sich ein riesiger Skandal zusammen. Der Grund ist das absichtliche Betreiben von Krankheit als Geschäftsmodell, siehe auch /6/, was natürlich nicht dem Leben dient.

Auf Dauer wird das in der Öffentlichkeit vermutlich nicht mehr unbeachtet bleiben können, insbesondere auch was mögliche Impfschäden und speziell die Langzeitfolgen betrifft, so dass die aufoktruierte Hygienediktatur trotz erhöhten Zwangs immer schwieriger aufrecht erhalten werden kann.

Sammelklagen wegen der unzureichenden Aussagekraft eines alleinigen PCR-Testes – und damit sämtlicher Zahlengebilde – sind am Wege. Auch die WHO sagt inzwischen, dass die Anzahl der Kopierzyklen (Ct-Werte) des PCR-Testes mit angeführt werden muss und zur Einstufung von Kranken eben eine zusätzliche Anamnese durch einen fachkundigen Mediziner durchzuführen ist. Ähnliches sagt auch ein erst relativ neu erstelltes Urteil des Wiener Verwaltungsgerichtshofes aus.

Zusätzlich dürften bereits in naher Zukunft weitreichende, vernetzte Machenschaften mit Menschenhandel, insbesondere von Minderjährigen, in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Dies insbesondere auch deshalb, da ja das Netz forensisch nichts vergisst. Dies betrifft selbstverständlich auch Geldwäsche und ähnliche Aktivitäten.

Ich schließe daher mit dem nicht ganz ernst gemeinten, etwas sarkastischen Satz: “Bleiben Sie zu Hause, retten Sie Leben, treffen Sie niemanden”.

Und bleiben Sie gesund! Und lassen Sie sich möglichst von der allgemeinen, geschürten Panik nicht anstecken.
—————————————————————————————————————–

Weiterführende Links:
/1/:
https://www.presseteam-austria.at/vor-wenigen-tagen-wurde-uns-ein-pandemie-playbook-ablaufplan-zugespielt/?fbclid=IwAR3sUajk8I9mXoi_0VWhencEWTF1RAcJM3yuphFRgpaI7ORJMtJbbadV-64

/2/:
https://www.monithor.at/buecher/corona-diktatur/

/3/:
https://transinformation.net/dialog-mit-hidden-hand-der-sich-als-illuminati-insider-bezeichnet-v/

/4/:
www.geoengineeringwatch.org

/5/:
https://www.vorsichtgesund.de/enzym-luciferase-soll-sichtbar-machen-wer-geimpft-wurde-und-wer-nicht/

/6/:
https://www.youtube.com/watch?v=vS3IMIGAUB8

/7/:
https://transinformation.net/dies-koennte-ein-einfaches-gegenmittel-gegen-eine-spike-protein-uebertragung-durch-geimpfte-an-ungeimpfte-sein-das-in-kiefernnadeln-enthaltene-suramin/

/8/:
https://www.youtube.com/watch?v=fWHAleqlwMA

/9/:
https://odysee.com/@ExpressZeitung:8/Cyber-Polygon:a

/10/:
https://www.legitim.ch/post/newsbombe-ex-vize-pr%C3%A4sident-von-pfizer-enth%C3%BCllt-geplante-entv%C3%B6lkerung-durch-impfagenda

Foto: Pixabay / Thomas Breher