“Alles gurgelt” – Alles falsch

Hacker

Wieder einmal hat Hacker den Bock abgeschossen. Jeder Test hat eine Fehlerquote. Diese wurde bei der Aktion “Alles gurgelt” deutlich unterschritten. Statistisch gesehen sind somit alle Testergebnisse falsch positiv.

Nur 0,55% positive Testergebnisse – heute.at

Bis zum Dienstag (20.04.2021) wurden mittel der “Alles gurgelt”-Tests 852.497 Proben ausgewertet. Laut Angaben des ORF Wien waren nur 4.664 Proben positive. Dies entspricht einem Anteil von 0,55 Prozent. Bislang haben sich laut der Stadt Wien etwa 350.00 Personen für die Teilnahme an der Initiative angemeldet.

https://www.heute.at/s/oeffnungsschritte-wien-bereitet-sich-auf-gurgeltest-ansturm-vor-100138552

Falsch postiv Quote von 1,4% – 2,2% – INSTAN De.V.Extra-Ringversuch

2.4.2.1 Qualitative Ergebnisse der drei SARS-CoV-2 negativen Proben, aufgeschlüsselt nach verwendetem Test und Gen-Region

Für die drei SARS-CoV-2-negativen Proben 340060, 340062 und 340065 erbrachten die Teste zum Genom-Nachweis von SARS-CoV-2 unabhängig von der untersuchten Gen-Region überwiegend richtig negative Ergebnisse (97,8% bis 98,6% richtige qualitative Ergebnisse). Diese hohen Erfolgsquoten repräsentieren eine sehr gute Leistungsfähigkeit der Ringversuchsteilnehmer und der angewendeten Testformate.

https://www.instand-ev.de/System/rv-files/340%20DE%20SARS-CoV-2%20Genom%20April%202020%2020200502j.pdf

Alles gurgelt – Alles falsch

Die Quote der positiven Testergebnisse liegt also bei 0,55%. Das ist deutlich weniger als die 1,4% – 2,2% der falsch positiven Quote aus dem Ringversuch. Hackers Testerei ist also nur reine Show. Wann wird dieser Unfug endlich ein Ende finden? Die PCR-Tests sind vollkommen ungeeignet Infektionen zu erkennen. Sofortiger STOP aller CORONA Tests!

Gericht „zerreißt“ Demoverbot in der Luft

Portugiesisches Gericht – “PCR-Test nicht zuverlässig”

Foto: Expa/Schrötter
Mit Designprogramm von der Redaktion verändert