Dauerlockdown für Boris Reitschuster – YouTube sperrt neuerlich Kanal

Boris Reitschuster Zensur

Erst am vergangenen Samstag wurde der YouTube Kanal von Boris Reitschuster unter Angabe diffuser Gründe stillgelegt. Freiland Magazin berichtetet darüber.

Erneut gesperrt

Erneut wurde der investigative Star Journalist Boris Reitschuster Opfer der Zensur auf YouTube. Kritischer Journalismus unerwünscht! Die Meinungsdiktatur schreitet mit großen Schritten voran. Wer nicht auf Regierungslinie ist wird konform gemacht oder “abgeschaltet”. Nie in der Geschichte seit dem Ende des 2. Weltkrieges war die Zensur so allgegenwärtig.

Schöne neue Welt

Genesene, Getestete, Geimpfte, Virenschleudern, Maskenträger und Sozialversicherungsnummern, sieht so die neue Welt aus? Eine von oben herab verordnete Meinungsdiktatur die über das allgegenwärtige Smartphone verbreitet wird? Von Kameras rund um die Uhr überwacht, von Maschinen und Denunzianten bespitzelt? Eine Art von Truman Show? Das sind die Aussichten kommender Jahrgänge? Der Great Reset als Vernichtungswerkzeug zukünftiger Generationen?

SCHLUSS mit CORONAPANDEMIE – DEMOKRATIEREFORM JETZT!

Es wird Zeit diesem Treiben ein Ende zu setzen. Wir wollen eine Demokratiereform JETZT! Gehen Sie diesen Weg mit uns. Eine spannende Zukunft, wo wieder die Bürger und nicht irgendwelche abgehobenen Parteioligarchen das letzte Wort haben wartet auf Sie. Jeder Tag Lockdown bringt unsere Gesellschaft einen großen Schritt näher an den Abgrund.

Foto: Boris Reitschuster
Mit Designprogramm von der Redaktion verändert