Bargeld in die Verfassung JETZT

Bargeld

Parteichef Kurz entdeckte das Thema für den Wahlkampf und versprach eine Verfassungsbestimmung, sollte er der nächsten Regierung angehören. Derstandard.at berichtete darüber.

ÖVP will Bargeld in Verfassung verankern

Na dann, wer hindert die Bundesregierung ihre Versprechen umzusetzte? Genau das Gegenteil ist der Fall. Der Parteioligarche Kurz führt Krieg gegen die Barschaften wo es nur geht. Geld kann Viren übertragen, Zahlen Sie nur mit Karte und kaufen Sie im Internet ein.

Alles für Ihre Sicherheit

Nein, alles nur um Sie so viel wie möglich unter das Joch dieser Parteioligarchie zu bringen und zu einem abhängigen, willenlosen Subjekt zu machen. Das Menschenbild dieser Oligarchen ist nur zu verachten. Es geht nur mehr darum den GREAT RESET umzusetzen, die Bevölkerung in maximale Abhängigkeit zu drängen und mit notzugelassenen Impfungen “scheibchenweise auszurotten”.

Bargeld ein Stück Freiheit

Bargeld ist ein Stück Freiheit, ein Stück Freiheit für das es sich lohnt zu kämpfen. Dem Globalisten Kurz und seiner Entourage sind das Bare sowie die Österreichische Bundesverfassung nur Dornen im Auge, die es gilt so schnell wie möglich zu entfernen. SCHLUSS mit CORONAPANDEMIE – DEMOKRATIEREFORM JETZT!

“Wer die Freiheit für die Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.” (Benjamin Franklin)

Foto: imago