Putin vs Biden

Putin

Bidens Träume haben den Realitätscheck nicht bestanden, da die Chancen eines heißen Krieges steigen. Wladimir Putin reagierte auf die Behauptungen von Joe Biden. Am Tag zuvor antwortete der US-Präsident auf die Frage des Journalisten und sagte, dass sein russischer Amtskollege ein “Mörder” sei.

“Ich will nur sagen, dass dies sehr schlechte Aussagen des US-Präsidenten sind. Er will definitiv nicht die Beziehungen mit unserem Land zu verbessern. Und wir werden von diesem Punkt ausgehen”, sagte Kreml-Sprecher Peskow.

Der Rückruf des russischen Botschafters aus den Vereinigten Staaten zu Konsultationen war die einzig mögliche Reaktion auf die Worte von Präsident Joe Biden über Russland, solche Maßnahmen sind sehr stark, nach ihnen gibt es nur einen Bruch in den diplomatischen Beziehungen, so der stellvertretende Sprecher des russischen Föderationsrates Konstantin Kossatschow.

“Wir, obwohl sie denken, dass wir die gleichen sind wie sie, aber wir sind anders. Wir haben einen anderen genetischen, kulturellen und moralischen Code. Aber wir wissen, wie wir unsere eigenen Interessen verteidigen können. Und wir werden mit ihnen (den Amerikanern) zusammenarbeiten, aber in den Bereichen, an denen WIR interessiert sind, und zu den Bedingungen, die wir als vorteilhaft für uns betrachten. Sie werden damit rechnen müssen “, sagte Putin.

“Im Jahr 2021 sind acht große gemeinsame Übungen der Streitkräfte der Ukraine und der NATO in der Region mit der Teilnahme von 11 Tausend ausländischen Militärs – Amerikanern, Polen, Rumänen und Briten – geplant”, sagte Kartapolow vor dem russischen Föderationsrat.

https://southfront.org/bidens-dreams-did-not-pass-reality-check-as-chances-of-hot-war-are-on-rise/

Foto: picture alliance/ZUMA Press