Jedem Max-Planck-Institut sein Biotop

Fuchs

Das Biodiversum am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie, das am 18. Oktober eröffnet wurde, ist ein Leuchtturmprojekt für mehr Artenvielfalt.

„Jeder Gemeinde ihr Biotop“ – das ist Peter Bertholds Leitspruch, ehemals Direktor am Max-Planck-Institut für Ornithologie in Radolfzell. Angesichts des dramatischen Rückgangs von Insekten, Vögeln und vieler anderer Tiergruppen in Deutschland hat Berthold zusammen mit der Heinz-Sielmann-Stiftung mit dem Biotopverbund Bodensee gezeigt, wie ein Netz von Biotopen das Artensterben aufhalten kann. Am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie in Göttingen haben sich die Mitarbeitenden das Motto zu eigen gemacht und auf dem Institutsgelände das “BioDiversum” ins Leben gerufen. Mit über einem Dutzend Projekten setzen sie ein Zeichen für die Artenvielfalt. Das Biodiversum wurde am 18. Oktober 2021 offiziell eingeweiht.

https://www.mpg.de/17674255/biodiversum-mpi-biophysikalische-chemie

Foto: Pixabay / Paul Kagal