Wildschweine in Bayern immer noch radioaktiv belastet

Wildschweine

Mehr als drei Jahrzehnte nach dem Atomunfall von Tschernobyl sind wild wachsende Pilze in Deutschland noch radioaktiv belastet – vor allem in bayerischen Regionen. Dort fressen Wildschweine diese Pilze und nehmen so die radioaktiven Stoffe über die Nahrung auf.

https://www.geo.de/wissen/wildschweine-in-bayern-radioaktiv-belastet-30486986.html

Foto: Lukaszemanphoto/Shutterstock